Draisinenfahrt Zossen – Kummersdorf Gut

Am Wochenende hatte ich die Gelegenheit eine Draisinen-Tour auf der Erlebnisbahn von Zossen nach Kummersdorf-Gut mitzumachen. Neben dem intensiven Eintauchen in die Natur, ist es interessant, die alten Bahnanlagen und Gebäude auf und neben der Strecke zu betrachten.

Die Strecke führte ursprünglich von Zossen über Sperenberg, Kummersdorf bis nach Kloster Zinna und Jüterbog. Sie wurde ursprünglich als Königlich-Preußische Militär-Eisenbahn (K. M. E.) erbaut und später für den Güter- und Personenverkehr freigegeben. Seit Mitte der neunziger Jahre ist sie stillgelegt und wird seit einiger Zeit für die Draisinenfahrten genutzt.

Flugenten in der Greifswalder

Eben gesehen in der Greifswalder Straße: Flugenten bei der Mittagspause auf der Mittelpromenade. Leider waren die netten Zeitgenossen nur aus Pappmaché und hoffentlich haben sie rechtzeitig den Abflug geschafft, um dem nächsten Regenschauer zu entwischen.

Mathestunde am Himmel

Manchmal genügt ein Blick an den Himmel und die Erinnerungen an eine Mathestunde vor langer Zeit kommen wieder…

Sonnenuntergang

Ein Sonnenuntergang in Heinersdorf, südlich von Berlin. Es war wirklich so kitschig.