Bürokratendeutsch

Behördendeutsch aus einem Fragebogen für Minijobber:

„Wenn keine mehr als geringfügig entlohnte (Haupt-)Beschäftigung vorliegt, ergibt sich bei Addition der Bruttoarbeitsentgelte aus der/den bereits ausgeübten geringfügig entlohnten Beschäftigung(en) und der von diesem Fragebogen betroffenen (neuen) geringfügig entlohnten Beschäftigung ein Betrag, der regelmäßig 450 € im Monat übersteigt. – Ja/Nein“

Welcher normaldenkende Arbeitnehmer, bitteschön, kann diesen kryptischen Satz aus einem degenerierten Bürokratenhirn dechiffrieren? Falsche Angaben sind hier doch vorprogrammiert!

Kleiner Winter in der großen Stadt

Winter in der Stadt. Viel Schnee ist es zur Zeit ja nicht, aber reizvoll allemal.

Vergängliche Kunst: Schneebilder

Künstlerisch besser als jede Fassadenschmiererei – und trozdem so vergänglich und so schnell wieder spurlos verschwunden. Kleine Kunstwerke im Schnee auf Autoscheiben.

Auf jeden Fall zaubert es ein Lächeln auf die Gesichter der mitternächtlichen Passanten – das sind die Kleinigkeiten, die ich so liebe an dieser Stadt.

(gesehen in der Marienburger Straße in Prenzlauer Berg)