Bürokratendeutsch

Behördendeutsch aus einem Fragebogen für Minijobber:

„Wenn keine mehr als geringfügig entlohnte (Haupt-)Beschäftigung vorliegt, ergibt sich bei Addition der Bruttoarbeitsentgelte aus der/den bereits ausgeübten geringfügig entlohnten Beschäftigung(en) und der von diesem Fragebogen betroffenen (neuen) geringfügig entlohnten Beschäftigung ein Betrag, der regelmäßig 450 € im Monat übersteigt. – Ja/Nein“

Welcher normaldenkende Arbeitnehmer, bitteschön, kann diesen kryptischen Satz aus einem degenerierten Bürokratenhirn dechiffrieren? Falsche Angaben sind hier doch vorprogrammiert!